Auflösungsprobleme mit Windows-basierten Programmen auf einem Apple Retina-Display

6 users found this article helpful

Kennzeichen

Einige meiner Programme werden in der virtuellen Windows-Maschine nicht korrekt dargestellt: Schaltflächen werden nicht ordnungsgemäß angezeigt, einige fehlen, die Benutzeroberfläche sieht insgesamt nicht korrekt aus.


HINWEIS: Wenn Sie allgemeine Auflösungsprobleme mit Microsoft Windows in einer virtuellen Maschine von Parallels haben, lesen Sie bitte folgenden Artikel: Probleme mit der Bildschirmauflösung der virtuellen Maschine auf tragbaren Mac Rechnern mit Retina Display


Ursache

Zu diesen Programmen gehören eventuell:

Einige Windows-basierte Programme sind nicht für eine so hohe Pixeldichte (DPI) ausgelegt, wie sie das Retina Display bietet: Die Auflösung virtueller Windows-Maschinen wird sehr hoch, sodass alles sehr klein dargestellt wird, programmeigene Schriftarten, Schaltflächen oder Bilder werden nicht ordnungsgemäß wiedergegeben.

Mehr Informationen über Apple Retina Display finden Sie in folgendem Artikel: Häufig gestellte Fragen zur Verwendung eines Retina-Displays.

Lösung

  1. Passen Sie die Konfigurationseinstellungen der virtuellen Windows-Maschine an unter Konfiguration > Hardware > Grafiken und ändern Sie die Retina-Einstellung von Optimal für Retina (oder Mehr Fläche) auf Skaliert (HiDPi deaktiviert).

    HINWEIS: Für virtuelle Windows 8.1- und Windows 10-Maschinen deaktivieren Sie einfach nur die Option Retina-Auflösung aktivieren.

  2. Überprüfen Sie die Skalierungseinstellungen der virtuellen Windows-Maschine: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Desktop. Klicken Sie dann auf Bildschirmauflösung > Text und weitere Elemente vergrößern oder verkleinern, stellen Sie 100 % ein und klicken Sie auf Übernehmen und Abmelden.

    Weitere Informationen zu den Windows-Skalierungsoptionen finden Sie auf dieser Seite.

  3. Mac OS X: Systemeinstellungen > Monitore. Sie müssen die Auflösung von Optimal für Retina auf Skaliert setzen und dann die Option links neben Optimal (Retina) einstellen.

  4. Starten Sie die virtuelle Maschine neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Nachdem Sie die oben beschriebenen Lösungsschritte durchgeführt haben, werden alle Windows-basierten Programme ordnungsgemäß mit einer Skalierung von 1:1 angezeigt – und alle Bildschirmelemente befinden sich am richtigen Platz. Die einzigen geringfügigen Nachteile, die Sie feststellen könnten, sind eventuelle Qualitätseinbußen bei Schriftarten in Windows – was dadurch verursacht wird, dass Windows auf einem Apple Retina-Display verwendet wird.

Verwandte Artikel:

 

Was this article helpful?

Tell us how we can improve it.