Search

Language:  

Available article translations:

Wie Sie einer virtuellen Maschine mit Windows mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop for Mac Home Edition
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition

Situation

In meiner virtuellen Maschine steht nur noch wenig freier Speicherplatz zur Verfügung und ich möchte die Größe der virtuellen Festplatte erhöhen.

Ursache

Auch wenn Sie eine expandierende virtuelle Festplatte haben, wird Sie sich nicht über das Limit, das in der Konfiguration der virtuellen Festplatte festgelegt ist, hinaus erweitern. Um eine weitere Erweiterung zu ermöglichen, müssen Sie die Größe manuell erhöhen.

Auflösung

Achtung! Wir empfehlen unbedingt, die Festplatte Ihrer virtuellen Maschine auf Fehler zu überprüfen und ein Backup Ihrer virtuellen Maschine zu erstellen, bevor Sie die unten genannten Schritte befolgen.

Hinweis: Dieser Artikel gilt nicht für virtuelle Boot Camp-Maschinen, bei denen die Größe der primären Partition nicht erhöht werden kann.

Ab Version 14 überprüft Parallels Desktop regelmäßig den freien Festplattenspeicher auf der virtuellen Festplatte und bietet an, die Festplatte über MacOS-Benachrichtigungen zu vergrößern (neu zu dimensionieren).

So vergrößern Sie die virtuelle Festplatte:

  1. Starten Sie Parallels Desktop, aber noch nicht Ihre virtuelle Maschine. Fahren Sie sie herunter, wenn sie ausgesetzt ist oder läuft.

  2. Klicken Sie auf das Parallels-Symbol in der Mac-Menüleiste und wählen Sie Kontrollcenter.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre virtuelle Maschine und wählen Sie Konfigurieren, um ihre Konfiguration zu öffnen.

  4. Für Parallels Desktop 14:
    Gehen Sie zur Registerkarte Hardware, wählen Sie die Festplatte aus, die eine Vergrößerung erfordert, erweitern Sie dann das Dropdown-Menü Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf Eigenschaften.


    Für frühere Parallels Desktop-Versionen:
    Gehen Sie zur Registerkarte Hardware, wählen Sie die Festplatte aus, die eine Vergrößerung erfordert, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  5. Wenn die virtuelle Maschine Snapshots hat, erscheint das folgende Benachrichtigungsfenster. Klicken Sie auf Snapshots verwalten..., um das entsprechende Dialogfeld zu öffnen, und entfernen Sie dann Snapshots, um mit der Bearbeitung der Festplattengröße zu beginnen.

  6. Wählen Sie die gewünschte Größe für die virtuelle Festplatte und klicken Sie auf Übernehmen.

  7. Danach schlägt Parallels Desktop vor, ein Backup der virtuellen Maschine zu erstellen.
    Um fortzufahren, klicken Sie auf Weiter.

    HINWEIS: Wie bereits erwähnt, empfehlen wir dringend, ein Backup der virtuellen Maschine zu erstellen. Im Falle von Stromschwankungen/Ausfällen mit dem Mac, unvorhersehbaren Neustarts des Macs oder Eingriffen von Drittanbieterprogrammen während des Betriebs mit der virtuellen Festplatte kann es zu Beschädigungen kommen, die dazu führen, dass die virtuelle Maschine nicht genutzt werden kann.

     

Um sicherzustellen, dass die Änderungen erfolgreich übernommen wurden, überprüfe bitte, ob sich die Größe der virtuellen Festplatte geändert hat:

  1. Starten Sie die virtuelle Maschine.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü > Datenträgerverwaltung.

Die Größe der Hauptpartition (die Partition, auf der sich die Windows-Installation befindet—ist standardmäßig die lokale Festplatte (C:)) sollte der Größe der virtuellen Festplatte (Festplatte 1) entsprechen.

Wenn sich die Größe der Festplatte in der Konfiguration der virtuellen Maschine geändert hat und sich gleichzeitig die Größe der lokalen Festplatte (C:) in Windows nicht geändert hat, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, um die Datenträgerverwaltung zu öffnen.
  2. Die Datenträgerverwaltung meldet, dass Sie eine separate Partition auf der Festplatte haben, die als Nicht zugeordnet gekennzeichnet ist. Sie können diese nicht zugeordnete Partition zu Ihrer Hauptpartition (C:) hinzufügen.

  3. Rechtsklicken Sie auf die Hauptpartition (C:) und wählen Sie Volume erweitern.

  4. Der Assistent zum Erweitern von Volumes öffnet sich. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Auf der Seite zum Auswählen des Datenträgers können Sie wählen, wie viel zusätzlicher Speicherplatz zur Hauptpartition (C:) hinzugefügt werden soll. Standardmäßig wird die gesamte nicht zugeordnete Partition hinzugefügt. Klicken Sie auf Weiter.

  6. Klicken Sie auf Fertigstellen auf der nächsten Seite. Die nicht zugeordnete Partition wird zur Partition (C:) hinzugefügt.

  7. Klicken Sie auf Start und geben Sie „This/this“ ein. Klicken Sie auf die vorgeschlagene This PC Desktop App.

  8. Rechtsklicken Sie auf das Laufwerk C: und wählen Sie Eigenschaften aus.




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 a9c6e0b6a5209e617a7c0dd5eace86cf f9b6a8d63f3437e0dca35c9704a9033c 4987860c21de5849bcebfeb0472cfd03

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No