Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Migrieren eines PC zum Mac mithilfe von Parallels Desktop 12 für Mac

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 12 for Mac Standard Edition

Situation

Ich habe Parallels Desktop 12 für Mac installiert und ich möchte meinen Windows-PC mit allen seinen Inhalten zu einer virtuellen Parallels Desktop-Maschine migrieren.

Lösung

Parallels Desktop 12 für Mac bietet dem Benutzer ein PC-Migrationserlebnis, das schneller, stabiler und einfacher zu verfolgen ist. In diesem Artikel der Wissensdatenbank wird der Ablauf der Migration kurz beschrieben. Detaillierte Anleitungen finden Sie im Benutzerhandbuch für Parallels Transporter Agent (Englisch).

Voraussetzungen für den Import Ihrer Daten

Für den Import von Daten auf Ihren Mac benötigen Sie einen Windows-Computer mit folgenden Spezifikationen:

  • x86- oder x64-Prozessor (Intel oder AMD) mit (mindestens) 700 MHz
  • 256 MB RAM oder mehr
  • 50 MB Festplattenspeicher für die Installation von Parallels Transporter Agent
  • Ethernet- oder WiFi-Netzwerkadapter für die Übertragung via Netzwerk

Unterstützte Windows- und Linux-Versionen

  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP (Home, Professional SP2/SP3)
  • Windows Server 2003
  • Windows 2000 Professional
  • Red Hat Enterprise Linux 5.x, 6.x
  • Ubuntu Linux 10.04 LTS, 14.04

HINWEIS: Parallels Desktop unterstützt nicht die Übertragung dynamischer Volumes von Windows (bei denen die Größe nicht fest definiert ist wie bei Basis-Volumes). Sie werden nur als Datendisks übertragen. Sie können sie später zu einer bereits vorhandenen virtuellen Maschine hinzufügen.

Lesen Sie bitte auch KB 119172, bevor Sie mit der Migration fortfahren.

Unterstützte Dateisysteme

  • FAT16/32 (nur Windows)
  • NTFS (nur Windows)
  • Ext2/Ext3



WICHTIG: OEM-Windows-Betriebssysteme funktionieren nach der Migration in virtuelle Maschinen unter Umständen nicht mit Parallels Desktop. OEM-Betriebssysteme werden zusammen mit der Hardware verkauft. Das beste Beispiel für ein OEM-Betriebssystem ist ein Exemplar von Windows, das bereits vorinstalliert ist, wenn Sie einen neuen PC kaufen.

Nach dem Import Ihrer Daten von Ihrem PC müssen Sie eventuell einige Ihrer Windows-Programme neu aktivieren. Verwenden Sie hierzu die Aktivierungsschlüssel, die Sie beim Kauf der Programme erhalten haben.


Schritt 1: Parallels Transporter Agent auf dem Windows-PC installieren

  1. Laden Sie Parallels Transporter Agent für Windows von der Parallels Website herunter und doppelklicken Sie auf die Installationsdatei.
  2. Führen Sie das Installationsverfahren durch und starten Sie Parallels Transporter Agent.

Schritt 2: Wählen Sie die Migrationsmethode:

Wählen Sie die gewünschte Methode zum Importieren Ihrer Daten von Ihrem PC auf Ihren Mac.


Netzwerk

So importieren Sie Ihre Daten von einem PC über eine Netzwerkverbindung:

  1. Schalten Sie sowohl Ihren Mac als auch Ihren Windows-PC ein. Überprüfen Sie, ob Ihre Computer über dasselbe Netzwerk miteinander verbunden sind.

  2. Vergewissern Sie sich, dass die Windows-Firewall ausgeschaltet ist. Nach Abschluss des Imports können Sie sie wieder einschalten.

  3. Öffnen Sie auf Ihrem Windows-PC Parallels Transporter Agent.

  4. Öffnen Sie auf Ihrem Mac Parallels Desktop und wählen Sie Datei > Neu...

  5. Wählen Sie Windows von einem PC übertragen und klicken Sie auf Fortfahren.

  6. Wählen Sie Netzwerk und klicken Sie auf Fortfahren.

  7. In Parallels Wizard auf Ihrem Mac wird nun ein Zahlencode angezeigt, den Sie bei Parallels Transporter Agent auf Ihrem Windows-PC eingeben. Sie können auch eine Verbindung mit dem Windows Quell-PC über dessen Namen oder IP-Adresse herstellen: Klicken Sie hierfür auf Verbinden über IP-Adresse, wählen Sie den Namen des Windows-PCs in der Liste aus bzw. geben Sie die IP-Adresse ein und klicken Sie auf Fortfahren.

  8. Wenn Sie sich entschieden haben, den Namen oder die IP-Adresse des Computers zu verwenden, geben Sie die Anmeldedaten des Windows-Administrators ein. Parallels Desktop verbindet sich mit Parallels Transporter Agent und erfasst die Informationen von Ihrem Quellcomputer.

  9. Sollten Sie nicht wollen, dass Sie automatisch bei Windows angemeldet werden, wenn Sie starten, wählen Sie die Option Automatische Anmeldung nicht aktivieren. Klicken Sie auf Fortfahren.

  10. Wählen Sie, ob Sie alle Ihre Dateien und Daten übertragen wollen oder nur Windows-Programme. Klicken Sie auf Fortfahren.

  11. Wählen Sie, wo Sie Ihre Daten installieren möchten.

  12. Im nächsten Schritt sehen Sie einen Warnhinweis über eine eventuell erforderliche Windows-Aktivierung. Um fortzufahren, lesen Sie diese Meldung, wählen Ich möchte fortfahren und klicken auf Fortfahren.

  13. Folgen Sie dem Migrationsprozess. Beachten Sie, dass die Dauer der Migration von der Menge der Daten abhängt, die vom PC zum Mac übertragen werden müssen.

  14. Sobald die Übertragung abgeschlossen wurde, klicken Sie auf Fertig.

  15. Starten Sie Windows.

  16. Wenn Windows hochfährt, klicken Sie auf Aktionen > Parallels Tools installieren und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm.

HINWEIS: Um die Parallels Tools installieren zu können, müssen Sie als Administrator bei Windows angemeldet sein.


Externes Speichergerät

So benutzen Sie ein externes Speichergerät für den Import Ihrer Daten von Ihrem PC:

  1. Schließen Sie ein externes Speichergerät an Ihren Windows-PC an.

  2. Öffnen Sie auf dem Windows-PC Parallels Transporter Agent.

  3. Wählen Sie die Migrationsmethode Externes Speichergerät.

  4. Klicken Sie auf Weiter. Parallels Transporter Agent erfasst die Informationen zu Ihrem Windows-PC.

  5. Sollten Sie nicht wollen, dass Sie automatisch bei Windows angemeldet werden, wenn Sie starten, wählen Sie die Option Automatische Anmeldung nicht aktivieren. Klicken Sie auf Weiter.

  6. Wählen Sie, ob Sie alle Ihre Dateien und Daten übertragen wollen oder nur Windows-Programme. Klicken Sie auf Weiter.

  7. Im nächsten Schritt sehen Sie einen Warnhinweis über eine eventuell erforderliche Windows-Aktivierung. Lesen Sie diese Meldung, wählen Sie Ich möchte fortfahren und klicken Sie auf Weiter.

  8. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, klicken Sie auf "Fertig", um den Parallels Transporter Agent zu schließen.

  9. Entfernen Sie das Speichergerät von dem Windows-PC und verbinden Sie es mit Ihrem Mac.

  10. Öffnen Sie Parallels Desktop auf Ihrem Mac und wählen Sie Datei > Neu.

  11. Wählen Sie Übertragung von einem PC und klicken Sie auf Fortfahren.

  12. Wählen Sie Externes Speichergerät und klicken Sie auf Fortfahren.

  13. Klicken Sie auf Auswählen und geben Sie an, wo Sie Ihre Daten speichern möchten. Klicken Sie auf Fortfahren.

  14. Geben Sie an, wo Sie Windows installieren und Ihre Daten ablegen wollen und klicken Sie auf Fortfahren.

  15. Sobald die Übertragung abgeschlossen wurde, klicken Sie auf Fertig.

  16. Starten Sie Windows.

  17. Wenn Windows hochfährt, wählen Sie Aktionen > Parallels Tools installieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

HINWEIS: Um die Parallels Tools installieren zu können, müssen Sie als Administrator bei Windows angemeldet sein.


Weitere Informationen zur Migration Ihres PC zu einem Mac finden Sie unserem Benutzerhandbuch.

Falls Sie Probleme mit der Migration haben, wenden Sie bitte die Lösung an, die Sie in KB 113269 finden.




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 584440c573d4db14a3f3474b4eb55bb0 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No