Search

Language:  

Available article translations:

Installation und Konfiguration der HALB-Appliance

APPLIES TO:
  • Parallels Remote Application Server 15.0
  • Parallels Remote Application Server 14.0

Bevor Sie HALB mit der Parallels Remote Application Server-Konsole konfigurieren können, müssen Sie eine Appliance mit einer der folgenden Hypervisor-Plattformen importieren: VMware, Hyper-V oder Virtual Box. Eine Appliance ist eine vorkonfigurierte virtuelle Maschine (einschließlich eines Betriebssystems und anderer relevanten Einstellungen).

Weitere Informationen zur Anforderungen für Hypervisoren finden Sie hier.

Phase 1: Installation und Konfiguration der HALB-Appliance

Die HALB-Appliance muss mit einem Hypervisor importiert werden, der auf einem Computer in demselben lokalen Netzwerk wie Remote Application Server ausgeführt wird. Importieren Sie die HALB-Appliance mit einem unterstützten Hypervisor gemäß dem unten stehenden Verfahren.

  1. Laden Sie das erforderliche HALB-Paket (also die OVA-, VMDK- oder VHD-Datei) von der Website herunter.
  2. Entpacken Sie die VMDK- oder VHD-Datei bei Bedarf.
  3. Importieren Sie die VMDK-, OVA- oder VHD-Datei aus der Verwaltungskonsole der Virtualisierungsplattform.
  4. Starten Sie die neue Appliance.
  5. Passen Sie die Netzwerkeinstellungen bei Bedarf an, und klicken Sie auf Übernehmen, um fortzufahren.
  6. Die Konfigurationskonsole wird angezeigt, und die HALB-Appliance kann einer Remote Application Server-Farm hinzugefügt werden.

Hinweis: Um die Anmeldedaten für das HALB-Gerät zu ändern, folgen Sie dem hier beschriebenen Verfahren basierend auf Best Practices:

Phase 2: HALB-Appliance aus Remote Application Server hinzufügen

Nach der Installation der HALB-Appliance müssen Sie die Appliance aus einer Remote Application Server-Farm konfigurieren.

Konfigurieren Sie die HALB-Appliance gemäß dem unten stehenden Verfahren:

  1. Melden Sie sich bei der Konsole an.
  2. Gehen Sie zu Server-Farm > HALB.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „HALB“.
  4. Geben Sie die virtuelle IP (gemeinsame IP) in das erste Feld ein. Mit dieser IP werden die Clients verbunden. Dies ist außerdem die Floating-IP, die von den HALB-Appliances verwendet wird.
  5. Geben Sie die entsprechende Netzwerkmaske ein.
  6. Um den Lastausgleich bei normalen Gateway-Verbindungen vorzunehmen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Lastvert. für Gateway-Arbeitslast, und klicken Sie auf Konfigurieren.
  7. Wählen Sie im Fenster „HALB-Konfiguration“ die Gateways, für die Remote Application Server den Lastausgleich mit den HALB-Appliances vornimmt, und klicken Sie auf OK.
  8. Um den Lastausgleich bei SSL-Verbindungen vorzunehmen, aktivieren Sie als Nächstes das Kontrollkästchen Lastvert. für SSL-Arbeitslast, und klicken Sie auf Konfigurieren.
  9. Der im Dropdown-Feld Modus gewählte Modus gibt an, wo der SSL-Entschlüsselungsprozess ausgeführt wird. Standardmäßig werden die SSL-Verbindungen direkt zu den Gateways getunnelt (als Passthrough bezeichnet), wo der SSL-Entschlüsselungsprozess ausgeführt wird.
  10. Um festzulegen, dass der SSL-Entschlüsselungsprozess in der HALB-Appliance ausgeführt wird, wählen Sie den Modus SSL-Verschiebung, und klicken Sie auf Konfigurieren. Für diesen Modus muss ein SSL-Zertifikat in den konfigurierten HALB-Appliances installiert sein.
  11. Laden Sie im oben dargestellten Fenster ein SSL-Zertifikat in die HALB-Appliance für die SSL-Verschiebung hoch. Dabei kann es sich um ein selbstsigniertes Zertifikat oder ein von einer registrierten Zertifizierungsstelle abgerufenes Zertifikat handeln.

    • (Optional) Aktivieren Sie die Option Nur starke Verschlüsselung zulassen, um nur Zertifikate mit starken Verschlüsselungsalgorithmen zuzulassen.
    • Wählen Sie Akzeptierte SSL-Version aus den im Dropdown-Feld verfügbaren Optionen.
    • Klicken Sie auf Neues Zertifikat erstellen, und geben Sie die erforderlichen Details ein.

    Alternativ dazu können Sie ein Zertifikat von einer vertrauenswürdigen Stelle gemäß den folgenden Anweisungen einrichten:

    • Klicken Sie auf Zertifikatsanforderung erstellen.
    • Geben Sie die Details ein, und klicken Sie auf Speichern, um das Zertifikatsanforderungsfenster zu öffnen.
    • Klicken Sie auf Kopieren, um die Anforderung zu kopieren. Diese Zertifikatsanforderung sollte an eine Zertifizierungsstelle gesendet werden.
    • Nachdem Sie das SSL-Zertifikat von der Zertifizierungsstelle erhalten haben, klicken Sie auf Public Key importieren, suchen Sie nach der Zertifikatsdatei mit dem Public Key, und klicken Sie auf Öffnen.
    • Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu speichern.
  12. Fügen Sie anschließend alle HALB-Appliances hinzu, die von dieser Farm verwaltet werden sollen. Klicken Sie auf das oben dargestellte grüne Plussymbol, um das Fenster HALB-Geräte hinzufügen zu öffnen.

  13. Remote Application Server kann HALB-Appliances über das Netzwerk erkennen und als Liste anzeigen. Um neue Appliances hinzuzufügen, wählen Sie am besten erkannte HALB-Appliances in dieser Liste aus. Wenn die Appliance aus irgendeinem Grund nicht erkannt werden kann, können Sie die Appliance auch manuell hinzufügen, indem Sie die Appliance-IP in das Feld IP-Adresse eingeben. Klicken Sie auf OK, um die Konfiguration zu übernehmen.

  14. Nach Klicken auf OK wird die Appliance initialisiert und der Liste hinzugefügt.

  15. Klicken Sie schließlich auf Übernehmen, um die Konfiguration auf alle hinzugefügten HALB-Appliances anzuwenden.



1d70d1f9c41d01c5f7202a4290e434e1 17333b9b93206d7dd8962eace050749d c456fed4f6b552b030d067f3520a259b

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No