Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Nach dem Windows 8 Upgrade funktionieren einige Features der Parallels Tools nicht mehr: \\psf\Home\Desktop error

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 9 for Mac
  • Parallels Desktop 8 for Mac
  • Parallels Desktop 7 for Mac

Kennzeichen

Sie haben Ihre virtuelle Windows Maschine auf Windows 8 oder Windows 8.1 aktualisiert und haben Probleme mit den Parallels Tools:

  • Sie erhalten folgende Fehlermeldung:

    Auf \\psf\Home\Desktop konnte nicht zugegriffen werden
    
  • Der Coherence-Modus ist nicht verfügbar und funktioniert nicht

  • Verminderte Bildschirmauflösung
  • Andere Parallels Tools Features funktionieren nicht

Ursache

Nach dem Windows Upgrade müssen die Treiber und Dienste der Parallels Tools neu installiert werden.

Lösung

  1. Starten Sie Parallels Desktop. Starten Sie Ihre virtuelle Maschine nicht bzw. schalten Sie sie nicht aus, falls sie noch ausgeführt wird.

  2. Öffnen Sie die Konfiguration Ihrer virtuellen Maschine -> Registerkarte "Allgemein". Vergewissern Sie sich, dass der Typ der virtuellen Maschine mit dem Typ des installierten Gastbetriebssystems übereinstimmt.

    Angenommen, Sie haben auf Windows 8.1 Pro upgegradet. Der Typ der virtuellen Maschine sollte ebenfalls auf "Windows 8.1" eingestellt sein

    Hinweis: In Parallels Desktop 8 muss der Typ "Windows 8" für Windows 8 wie auch 8.1 Gastbetriebssysteme verwendet werden.

  3. Starten Sie Ihre virtuelle Maschine und gehen Sie zu Start --> Systemsteuerung --> Programme und Funktionen und entfernen Sie die Parallels Tools.

  4. Nachdem die Parallels Tools entfernt wurden, starten Sie Windows neu und installieren die Parallels Tools wieder.


Verwandte Artikel:

Fehler 1606. "Auf den Netzwerkpfad .psf/home/desktop konnte nicht zugegriffen werden"

Fehlermeldung "\psf\home\eine_datei kann nicht geöffnet werden" beim Versuch, eine auf der Mac Festplatte befindliche Datei zu öffnen

Fehlermeldung "Auf \.psf konnte nicht zugegriffen werden" erscheint beim Versuch auf die Freigegebenen Ordner zuzugreifen





1e0c43ccf6ca78fa6744efc9edbc0659 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 33c4522b6fa9ca8e050f19b889fb58f1 790d27220dd34433ff172f45c18cfb98 48e7cf384e3b46432e32e6040476f122

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No