FEHLER: Die Festplatte %1 der virtuellen Maschine "%2" konnte nicht komprimiert werden

3 users found this article helpful

Kennzeichen

Beim Versuch, die virtuelle Festplatte zu komprimieren, zeigt Parallels Desktop folgende Fehlermeldung an:

 

Die Festplatte %1 der virtuellen Maschine "%2" konnte nicht komprimiert werden
Die Festplatte ist entweder leer (plain), dynamisch oder enthält keine Daten. Solche Festplatten können nicht komprimiert werden

Ursache

Parallels Desktop kann folgende Arten von virtuellen Festplatten nicht komprimieren:
- dynamische Festplatte
- Festplatte mit GPT-Partitionsschema
- Festplatte mit leerem MBR (Master Boot Record)
- Festplatte mit Snapshots
- Rückgängig-Datenträger

Lösung

- dynamische Festplatte - die Komprimierung wird in der aktuellen Version von Parallels Desktop nicht unterstützt
- GPT-Festplatte - die Komprimierung wird in der aktuellen Version von Parallels Desktop nicht unterstützt
- Festplatte mit leerem MBR - die Komprimierung wird in der aktuellen Version von Parallels Desktop nicht unterstützt

- Festplatte mit Snapshots - vereinen Sie alle Snapshots zu einem und versuchen Sie die Komprimierung erneut.
Dazu gehen Sie in der Menüleiste zu "Virtuelle Maschine" - "Snapshots verwalten", wählen die Snapshots nacheinander (links beginnend) aus und klicken auf 'Löschen'



- Rückgängig-Datenträger - deaktivieren Sie die Rückgängig-Datenträger-Funktion
 dazu gehen Sie in der Menüleiste zu "Virtuelle Maschine" - "Konfigurieren" - "Optionen" - "Sicherheit". Wählen Sie für die Rückgängig-Datenträger-Funktion "Deaktivieren" aus.


 

Was this article helpful?

Tell us how we can improve it.