Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

So setzen Sie das Kennwort für das Windows-Benutzerkonto in Parallels Desktop für Mac Pro Edition zurück

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop 11 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 10 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition

WICHTIG

Das Zurücksetzen des Windows-Kennworts kann die Privatsphäre verletzen und kann in der eigenen Verantwortung des Benutzers durchgeführt werden. Das Parallels Support-Team führt unter keinen Umständen die unten dargestellten Schritte durch.

Kennzeichen

  • Ich kann mich nicht bei meiner virtuellen Windows-Maschine anmelden und möchte das Kennwort des lokalen Benutzerkontos zurücksetzen.

HINWEIS: Wenn Sie das Kennwort für das Microsoft-Konto zurücksetzen müssen, lesen Sie bitte die Informationen auf dieser Seite: Vergessenes Kennwort und andere Probleme beim Anmelden

Ursache

Fehlerhafte Konfiguration des Windows-Anmeldekennworts.


HINWEIS: Die folgenden Anweisungen gelten nur für die Pro Edition von Parallels Desktop für Mac. Wenn Sie die Standard Edition von Parallels Desktop verwenden, lesen Sie bitte den Artikel der Wissensdatenbank KB117557

Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen den Editionen finden Sie in diesem Artikel: Was ist der Unterschied zwischen Parallels Desktop für Mac und Parallels Desktop für Mac Pro Edition?


Lösung

  1. Starten Sie Ihre virtuelle Maschine.
  2. Öffnen Sie die das Programm „Terminal“ (Finder > Programme > Dienstprogramme > Terminal).
  3. Kopieren Sie den folgenden Befehl, fügen Sie ihn im Terminal-Fenster ein und drücken Sie die Enter-Taste:

    prlctl list --all
    

    Die Ausgabe sollte in etwa so aussehen:

    UUID                                   STATUS  IP_ADDR NAME 
    {3e21f02b-9d52-4ebe-a079-675dc822d723} running -       Windows 7
    
  4. Kopieren Sie den folgenden Befehl, fügen Sie ihn im Terminal-Fenster ein und fügen Sie ein Leerzeichen hinzu:

    prlctl exec
    
  5. Kopieren Sie die UUID aus der in Schritt 3 erstellten Ausgabe (in diesem Beispiel: 3e21f02b-9d52-4ebe-a079-675dc822d723) und fügen Sie sie hinter dem Befehl „prlctl exec“ ein (vergessen Sie dabei nicht, dass zwischen „exec“ und der UUID-Nummer ein Leerzeichen sein muss), fügen Sie dann ein Leerzeichen ein und danach:

    net user
    

    Jetzt sollte dort etwa Folgendes stehen:

    prlctl exec 3e21f02b-9d52-4ebe-a079-675dc822d723 net user
    
  6. Drücken Sie die Eingabetaste.

    Die Ausgabe sieht dann etwa wie folgt aus:

    User accounts for \\
    
    -------------------------------------------------------------------------------
    Administrator            Guest                    parallels
    

    In unserem Beispiel ist der Benutzername „parallels“.

  7. Geben Sie jetzt im Terminal Folgendes ein:

    prlctl set
    

    Kopieren und fügen Sie die UUID-Nummer aus Schritt 3 erneut ein, fügen Sie eine Leerstelle ein und dann:

    --userpasswd
    

    Jetzt wird etwa Folgendes angezeigt:

    prlctl set 3e21f02b-9d52-4ebe-a079-675dc822d723 --userpasswd 
    
  8. Fügen Sie den Benutzernamen (Ihren Benutzernamen für Ihr Windows-Konto, den Sie in Schritt 6 abgerufen haben), einen Doppelpunkt und ein neues Kennwort hinzu (zwischen Benutzernamen, Doppelpunkt und Kennwort darf kein Leerzeichen stehen). Siehe folgendes Beispiel:

    prlctl set 3e21f02b-9d52-4ebe-a079-675dc822d723 --userpasswd parallels:123
    
  9. Drücken Sie die Eingabetaste. Daraufhin sollte Folgendes angezeigt werden:

    Authentication tokens updated successfully.
    Success. The operation was successfully completed.
    
    The VM has been successfully configured.
    

Sie können sich jetzt bei Ihrem Windows-Benutzerkonto mit dem angegebenen Kennwort anmelden.




f9b6a8d63f3437e0dca35c9704a9033c 4987860c21de5849bcebfeb0472cfd03 837e6c2dfd4fe5573cb6701d781382b4 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9 ae069407387ff6d2cdd44f3842d61cf7

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No