Search

Language:  

Available article translations:

SoftICE verursacht einen Windows-Absturz

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 7 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 6 for Mac Standard Edition

Symptome

Windows verursacht einen BSOD (Blue Screen of Death) nach der Installation einer älteren Version von SoftICE-Software (z.B. Version 4.05).

Grund

Der Grund für den BSOD ist ein interner Fehler in SoftICE, der in neueren Versionen (angefangen bei 4.32) der Software behoben wurde.

Lösung

Um das Problem zu beheben, deaktivieren Sie bitte Sicherheitsfunktion Ausführungsverhinderung. Wählen Sie hierzu eine der folgenden Vorgehensweisen:

I. Verwendung von Systemkennzeichen

a. Fahren Sie Windows in der virtuellen Maschine herunter.
b. Gehen Sie zu Virtuelle Maschine --> Konfigurieren --> Hardware --> Boot-Sequenz und gehen Sie zum Feld Boot-Kennzeichen



c. Fügen Sie die folgende Zeichenfolge in das Feld Boot-Kennzeichen:

kernel.nxbit.enable=0


4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und starten Sie Ihre virtuelle Maschine.

II. Problembeseitigung auf Windows-Ebene

Deaktivieren Sie die Sicherheitsfunktion Datenausführungsverhinderung (Data Execution Prevention, DEP) in Windows. In diesem Artikel wird die exakte Vorgehensweise beschrieben.

Weitere Informationen

Wenn Sie das Problem vermeiden wollen, können Sie den Parallels-Grafikadapter vor der SoftICE-Installation deaktivieren.
Um den Parallels-Grafikadapter zu deaktivieren, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Ihre virtuelle Maschine mit Windows
  2. Gehen Sie zu Start und klicken Sie mit rechts auf Computer
  3. Wählen Sie Geräte-Manager –-> Adapter anzeigen –-> Parallels-Grafikadapter und wählen Sie Deaktivieren
  4. Speichern Sie die Änderunbgen und starten Sie Windows neu



7f7551051651be47612fed81ddb2b30e 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 a9c6e0b6a5209e617a7c0dd5eace86cf 223eaea75536b1878213dd8e38ab608d

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No