Search

Language:  

Available article translations:

Windows 2003 in den Vollbild-, Coherence- und Crystal-Modus wechseln

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 5 for Mac Standard Edition

Symptome

Falls Sie mehrere Monitore an Ihren Mac angeschlossen haben, kommt es unter Umständen zu Problemen, wenn Sie versuchen, den Darstellungsmodus Ihrer virtuellen Maschine unter Windows Server 2003 in den Vollbild-, Coherence- und Crystal-Modus zu wechseln. Beispiel: Beim Wechseln in den Coherence-Modus erhalten Sie eventuell folgende Fehlermeldung:

"Ein Wechsel in den Coherence-Modus ist momentan nicht möglich. Die Grafikeinstellungen in der Konfiguration der virtuellen Maschine können nicht übernommen werden. Bitte versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich für Unterstützung an das Support-Team von Parallels."

Das Problem wird wahrscheinlich durch die Menge an Grafikspeicher verursacht, die Sie der virtuellen Maschine zugewiesen haben.

Um in den Vollbild-, Coherence- oder Crystal-Modus zu wechseln, müssen Sie Einstellungen in der Konfiguration der virtuellen Maschinen ändern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Lösung

Öffnen Sie die Konfiguration der virtuellen Maschine, indem Sie im Menü Virtuelle Maschine > Konfigurieren wählen.

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware und gehen Sie zu dem Bereich Grafik.

     

  • Setzen Sie den Wert für den Grafik-Speicher auf 64 MB und klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Sobald der Wert für den Grafik-Speicher auf 64 MB geändert wurde, können Sie unter Windows Server 2003 in den Vollbild-, Coherence- und Crystal-Modus wechseln.




38f7bd743dfc92af584ba5b137dce6dc 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 a9c6e0b6a5209e617a7c0dd5eace86cf

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No