Suche

Sprache:  
Suchen nach:

Verfügbare Übersetzungen:

Konfiguration von TUN/TAP-Geräten in einem Container zur Installation von VPN-Software

GILT FÜR:
  • Parallels Virtuozzo Containers for Linux
  • Parallels Server

Lösung

Führen Sie folgende Schritte durch, um das TUN/TAP-Gerät im Container zu konfigurieren:

  1. Stellen Sie sicher, dass das TUN-Modul bereits auf den Hardware-Node geladen wurde:

    # lsmod | grep tun
    tun                    18979  0
    

Für auf RHEL 4/5 basierende Distributionen müssen Sie eine separate Datei "/etc/init.d/addtun" erstellen, die Sie mit der entsprechenden Ausführungsebene verlinken und ausführbar machen:

    [root@mypvc ~]# cat /etc/init.d/addtun
    #!/bin/bash
    /sbin/modprobe tun
    [root@mypvc ~]# ln -s /etc/init.d/addtun /etc/rc3.d/S10addtun
    [root@mypvc ~]# chmod +x /etc/init.d/addtun

Beim nächsten Server-Neustart sollte das TUN-Modul geladen werden.

Bei Distributionen, die auf RHEL/CentOS 6.x basieren, sollten Sie eine separate Datei /etc/sysconfig/modules/vztun.modules erstellen, um sie während der Systemstartzeit automatisch laden zu lassen:

    #!/bin/sh
    /sbin/modprobe tun

Die Datei sollte ausführbar sein. Sie können sie ausführbar machen, indem Sie folgenden Befehl eingeben:

    # chmod +x /etc/sysconfig/modules/vztun.modules

Da dieses Modul geladen worden sein sollte, bevor Virtuozzo gestartet wird, müssen Sie

    # service vz restart

ausführen, damit Parallels Virtuozzo Containers die Verfügbarkeit des Moduls anerkennt (alle Container werden neu gestartet). Auf SuSE-basierten Systemen sollte es ausreichen, das TUN-Modul in die Variable MODULES_LOADED_ON_BOOT in der Datei /etc/sysconfig/kernel einzufügen (es sollte durch das Init-Skript /etc/init.d/boot.loadmodules verarbeitet werden).

  1. Erlauben Sie dem Container, das TUN/TAP-Gerät zu verwenden:

    # vzctl set CTID --devnodes net/tun:rw --save
    
  2. Legen Sie die Funktion fest:

    # vzctl set $CTID --capability net_admin:on --save
    
  3. Installieren Sie die VPN-Software, für die eine TUN/TAP-Schnittstelle erforderlich ist, wie z. B. Virtual TUNnel oder OpenVPN.




ca05eaf5b843fbd53589c90d7228a6df 2897d76d56d2010f4e3a28f864d69223 eb0ea3b827d18de2329b6477e24c1d59 909d99074e442b52ce54cc7b31cf065d

FEEDBACK
War dieser Artikel hilfreich?
Sagen Sie uns, wie wir ihn verbessern können.
Ja Nein
 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung