Search

Language:  

Available article translations:

Fehler 17530 beim Installationsversuch von Parallels Desktop

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Home Edition

Symptome

Falls bei Ihnen Stuffit Expander installiert ist, erhalten Sie während der Installation von Parallels Desktop 4.0 eventuell folgende Fehlermeldung:

" An error occurred attempting to expand /Volumes/Parallels Desktop/Install.mpkg A folder was specified when a file was required (Error #17530)"


Ursache

Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn Sie eine .pkg- oder .mpkg-Anwendung mithilfe von Stuffit Expander installieren (dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Sie versuchen ein MAC OS X-Update zu installieren). Grund: .pkg- und .mpkg-Dateien sollten nur mit dem Apple MacOS X-Installationsprogramm installiert werden.

Lösung

1. Starten Sie das Installationsprogramm über /System/Library/CoreServices/

2. Install.mpkg in der Parallels Desktop DMG-Datei ist augseblendet, daher müssen Sie versteckte Dateien einblenden. Um diese einzublenden, öffnen Sie bitte Terminal (Programme > Dienstprogramme > Terminal), und führen Sie den folgenden Befehl aus:

defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles YES

Drücken Sie die Eingabetaste.

3. Damit der Befehl wirksam wird, müssen Sie Finder neustarten: halten Sie die Optionstaste (alt-Taste) gedrückt und klicken Sie auf das Finder-Symbol im Dock. Wenn das Kontextmenü angezeigt wird, wählen Sie Neustarten und Finder wird neu gestartet..

4. Klicken Sie auf die Datei -> Öffnen Sie das Fenster des Installationsprogramms und suchen Sie nach der DMG-Datei von Parallels Desktop, welche im linken Bereich des Finder-Fensters bereit gestellt wird (rotes Parallels Desktop-Festplattensymbol). Klicken Sie auf Install.mpkg. Jetzt sollte sich Parallels Desktop einwandfrei installieren lassen.

5. Da Sie jetzt keine ausgeblendeten/versteckten Dateien mehr anzeigen müssen, führen Sie bitte den folgenden Befehl im Terminal aus:

defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles NO

Drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie Finder neu.



1e5db16426987d561060acdf56d947b4 a9c6e0b6a5209e617a7c0dd5eace86cf

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No