Search

Language:  

Available article translations:

Ich habe Spamassassin installiert, aber es funktioniert nicht korrekt. Wie kann ich die korrekte Funktion herstellen?

Lösung

Dieses Problem tritt gewöhnlich auf, wenn Ihr Procmail entweder falsch oder überhaupt nicht konfiguriert ist.

Führen Sie folgende Schritte durch, um die korrekte Funktion von Spamassassin herzustellen:

  1. Der Befehl “spamd” muss mit den Optionen “-d -x -q -L” starten. Sie können diese Optionen in der Datei /etc/sysconfig/spamd oder der Datei /etc/default/spamassassin (abhängig von Ihrem Betriebssystem) angeben.

Beispiel:

# vi /etc/sysconfig/spamd

SPAMD_ARGS = "-d -x -q -L"

 

Nachfolgend die Erklärung dieser Flags: 

 -d -- Daemonized ausführen

 -L -- Nur lokale Tests verwenden (kein DNS)

 -x -- Keine Dateien mit Benutzereinstellungen verwenden (typischerweise haben E-Mail-Benutzer in Confixx keine Basisverzeichnisse und damit auch keine Dateien mit Benutzereinstellungen).

 -q -- SQL-Datenbank zum Speichern von Benutzereinstellungen verwenden.

 

  1. Erstellen oder ändern Sie /etc/procmailrc. Die Datei /etc/procmailrc sollte wie folgt aussehen:

DROPPRIVS=YES

LOGFILE=/var/log/procmail

SHELL=/bin/sh

 

:0 fw

* < 256000

| /usr/bin/spamc -f

 

# E-Mails mit einem Ergebnis von 15 oder höher sind höchstwahrscheinlich Spam (mit 0,05%

# False-Positives gemäß rules/STATISTICS.txt). Diese sollen in eine

# andere Mailbox verschoben werden. (Diese ist optional.)

#:0:

#* ^X-Spam-Level: ***************

#/var/spool/mail/almost-certainly-spam

 

# Alle als Spam markierten E-Mails (z.B. mit einem Ergebnis über dem festgelegten Schwellwert)

# werden nach "probably-spam" verschoben.

#:0:

#* ^X-Spam-Status: Ja

#/var/spool/mail/probably-spam

 

# Abhilfe für Procmail-Bug: jegliche Ausgabe auf stderr führt dazu, dass das "F" in "From"

# entfernt wird. Hierdurch wird es wieder hinzugefügt.

:0 H

* ! ^From[ ]

* ^rom[ ]

{

 LOG="*** Dropped F off From_ header! Fixing up. "

 

 :0 fhw

 | sed -e 's/^rom /From /'

}

 


  1. # chmod 666 /var/log/procmail
  2. Ihr Mail Transfer Agent muss mit Procmail konfiguriert werden.

Beispiel:

Wenn Sie Postfix haben, muss die Datei main.cf folgenden Eintrag haben:

 

mailbox_command = /usr/bin/procmail -a "$EXTENSION"


Wenn Sie Sendmail haben, muss die Datei sendmail.mc folgenden Eintrag haben:


define(`PROCMAIL_MAILER_PATH',`/usr/bin/procmail')

 FEATURE(local_procmail,`',`procmail -t -Y -a $h -d $u')

MAILER(procmail)




FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No