Search

Language:  

Available article translations:

Die Verwendung externer Firewire- und USB-2.0-Speichergeräte

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 9 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 8 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 7 for Mac Standard Edition

Lösung

Firewire

In Parallels Desktop 9 für Mac werden externe Thunderbolt- und FireWire-Speichermedien unterstützt. Sie können über das Menü auf sie zugreifen: Geräte -> Externe Geräte.

Von Parallels Desktop 8 für Mac und älteren Versionen werden Thunderbolt- und FireWire-Geräte nicht unterstützt. Aber falls Sie eine externe Festplatte via FireWire-Port anschließen wollen, können Sie Folgendes tun: Wenn Sie Parallels Desktop 4, 5, 6, 7 oder 8 verwenden, können Sie das SmartMount-Feature nutzen.

Wenn Sie Parallels Desktop 3 verwenden, können Sie einen gemeinsamen Ordner in Ihrer externen Festplatte erstellen, sodass Sie die Dateien, die auf Ihrer Platte gespeichert sind, in Ihrem Gastbetriebssystem sehen können. Bitte beachten Sie allerdings, dass zuvor die Parallels Tools installiert werden müssen. Schalten Sie außerdem das Gastbetriebssystem aus, bevor Sie einen gemeinsam genutzten Ordner einrichten. Öffnen Sie anschließend die Optionen „Gemeinsam genutzte Ordner“ im Konfigurationseditor und geben Sie den Ordner an, der gemeinsam mit dem Gastbetriebssystem genutzt werden soll. Schalten Sie nach Abschluss der Änderungen im Konfigurationseditor das Gastbetriebssystem ein. Auf dem Desktop des Gastbetriebssystems wird ein Symbol des gemeinsam genutzten Ordners angezeigt. Sollte dies jedoch nicht funktioniert haben, so führen Sie bitte die Schritte aus, die am Ende dieses Artikels detailliert beschrieben werden.

USB 2.0

Externe USB-2.0-Laufwerke werden vollständig unterstützt. Daher können Sie sie direkt in Ihrer virtuellen Maschine von Parallels Desktop sehen. Alternativ können Sie ein solches Laufwerk gemäß der weiter oben genannten Beschreibung für Firewire-Geräte anschließen.

Wie Sie ein externes Firewire- oder USB-2.0-Laufwerk als gemeinsamen Ordner einrichten - detaillierte Beschreibung der Schritte:

  1. Starten Sie Parallels Desktop. Öffnen Sie die Liste der virtuellen Maschinen, rechtsklicken Sie auf die virtuelle Maschine, an die Sie das externe Laufwerk anschließen wollen, und wählen Sie „Konfigurieren“.

  2. Für Parallels Desktop 4

    Wählen Sie auf der linken Seite „Gemeinsam genutzte Ordner“ und klicken Sie anschließend auf den „+“-Button zur Rechten. Fügen Sie das Laufwerk als einen gemeinsamen Ordner hinzu und speichern Sie die Änderungen.

    Für Parallels Desktop 5, 6, 7 oder 8

    Öffnen Sie die Registerkarte Optionen --> Freigabe --> Benutzerdefinierte Ordner. Fügen Sie das Laufwerk als einen gemeinsamen Ordner hinzu und schließen Sie das Konfigurationsfenster.

  3. Starten Sie anschließend Windows. Der Ordner wird in der Verknüpfung „Parallels Shared Folders“ auf dem Windows Desktop angezeigt. So haben Sie Zugriff auf Ihr externes Laufwerk.




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9 223eaea75536b1878213dd8e38ab608d 97cd84747b25a2e5a06065a21a747a53 3307fff3682b15f0ba3fbe13d779296d

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No