Search

Language:  

Available article translations:

Wie kann ich eine Diskette in einer virtuellen Maschine benutzen?

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 4 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 3 for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop 2.x for Mac Standard Edition

Lösung

 Parallels Desktop für Mac unterstützt externe USB-Diskettenlaufwerke in Ihrem Gastbetriebssystem. Schließen Sie das USB-Laufwerk einfach an Ihren Mac an, verbinden Sie es über das Menü Geräte in der Symbolleiste mit Ihrer virtuellen Maschine und das Laufwerk wird im Gastbetriebssystem als neues USB-Gerät erkannt.

Falls Ihr Gastbetriebssystem kein solches USB-Diskettenlaufwerk unterstützt , Sie aber eine Diskette zum Booten der virtuellen Maschine benötigen, dann müssen Sie mithilfe des Festplatten-Dienstprogramms auf dem Mac eine Imagedatei von Ihrer Diskette erstellen und diese Imagedatei mit der virtuellen Maschine verbinden.

Gehen Sie folgendermaßen vor:
1.Öffnen Sie im Finder Macintosh HD > Programme > Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm.
2. Legen Sie die Quell-Diskette (deren Image Sie erstellen möchten) in das externe USB Floppy 3.5 Laufwerk ein und stecken Sie das Gerät in einen leeren USB-Port Ihres Computers ein. 
3. Wählen Sie die Diskette in der Geräteliste im Festplatten-Dienstprogramm aus.
4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Image oben im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms. Geben Sie den Namen und den Speicherort für das Image ein,  setzen Sie Image-Format auf Lesen/Schreiben und Verschlüsselung auf Ohne.
5. Klicken Sie auf Sichern und warten Sie, bis das Image erstellt wurde.
6. Klicken sie mit rechts auf das neue Image (oder Strg+Mausklick) und wählen Sie Informationen aus dem Kontextmenü.
Erweitern Sie den Bereich Name & Suffix, ändern Sie die Erweiterung der Datei von .dmg zu .fdd, drücken Sie Enter und klicken Sie im Popup-Menü auf die Schaltfläche .fdd verwenden.
7. Starten Sie Parallels Desktop, klicken Sie auf den Disketten-Link im Hauptfenster, um den Konfigurationseditor zu öffnen. Wählen Sie die Option Beim Start einblenden und wählen Sie die Imagedatei über die Schaltfläche '...' aus. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern und die Konfiguration zu schließen. Sie können auch die Imagedatei an die VM anschließen, wenn die VM ausgeführt wird; benutzen Sie dafür das Menü Geräte in der Mac-Menüleiste.



df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 98236a11050ecbd6a1bb76f41fd05550 d6e04a8c3a7f86de03d4731caa56d4ed 43a4cfd0d39eefbc844fb7740b79a4b9

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No