Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Welche Firewall-Anforderungen gelten für Parallels Remote Application Server?

APPLIES TO:
  • Parallels Remote Application Server

Standardmäßig wird Remote Application Server mit einem Secure Client Gateway und einem Publishing Agent installiert. Es kann nur einen Publishing Agent-Master in einer Server-Farm geben. Hingegen können mehrere Client Secure Gateway-Zugriffspunkte und Ressourcen-Publishing Agents (Terminal Server Agent) bereitgestellt werden.

Nachstehend finden Sie die Firewall-Anforderungen für die jeweiligen Remote Application Server-Funktionen:

SECURE CLIENT GATEWAY

Externe Ports:

Die nachstehenden Ports müssen aktiviert werden und ermöglichen den ankommenden Datenverkehr aus allen Netzwerkknoten.

  • TCP 80
  • UDP 80 (wenn RDP-UDP aktiviert ist)
  • TCP 443 (wenn SSL aktiviert ist)
  • UDP 443 (wenn SSL und RDP-UDP aktiviert sind)

Optional:

  • TCP 3389 (wenn RDP-Lastverteilung aktiviert ist)

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • UDP 20000 (Gateway-Suche)

Optional:

  • UDP 20009 (wenn Client-Manager aktiviert ist)

HALB-APPLIANCE

Externe Ports:

Die nachstehenden Ports müssen aktiviert werden und ermöglichen den ankommenden Datenverkehr aus allen Netzwerkknoten.

  • TCP 80

Optional:

  • TCP 443 (wenn SSL aktiviert ist)

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • TCP 31006
  • UDP 31006
  • RAW 112 (VRRP)

REMOTE APPLICATION SERVER PUBLISHING AGENT

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • TCP 20002 (Publishing Agent Service-Port – Kommunikationen mit SecureClientGateway und UI-Benutzerkonsole)
  • TCP 20003 (Terminal Server Agent-Port – Kommunikation mit Terminal Server Agents)

REMOTE APPLICATION SERVER MS TERMINAL SERVER AGENT

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • TCP 30004 – Kommunikationsport für Terminal Server Agent
  • UDP 30004 – Kommunikationsport für Terminal Server Agent
  • TCP 3389 – Standard-RDP-Verbindungen
  • UDP 3389 – Standard-RDP-Verbindungen

VDI-AGENT

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • TCP 30006 – Kommunikationsport für VDS Agent
  • UDP 30006 – Kommunikationsport für VDS Agent
  • TCP 30007 – Kommunikationsport für VDS Agent
  • TCP 30009 – Kommunikationsport für VDS Agent

REMOTE PC AGENT

Interne Ports:

Die nachstehenden Ports müssen für den Zugriff aus dem WAN oder Internet nicht aktiviert sein, da sie Kommunikationsports für Remote Application Server-Funktionen und Module sind:

  • UDP 30004

REMOTE APPLICATION SERVER – REPORTING

Der für die Verbindung zwischen PA und Remote Application Server Reporting-Dienst verwendete Port

  • TCP 30008 – standardmäßig festgelegt



1d70d1f9c41d01c5f7202a4290e434e1

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No