Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Veröffentlichte Ressourcen mit einer lokalen Dateityperweiterung auf einem Clientcomputer verknüpfen

APPLIES TO:
  • Parallels Remote Application Server

Informationen

Sie können einen Dateityp auf einem lokalen Clientcomputer mit einer veröffentlichten Anwendung verknüpfen. Dies kann sich als nützlich erweisen, wenn Sie Software von einer Parallels Remote Application Server-Farm verfügbar machen, die nicht lokal verfügbar ist.

Praktisches Beispiel:

Benutzer arbeiten viel mit .docx-Dateien, verfügen aber über keinen lokal installierten Texteditor. Es ist allerdings eine Textverarbeitungsanwendung verfügbar, die über eine Parallels Remote Application Server-Farm veröffentlicht wurde.

Anhand der folgenden Schritte können Sie diese Dateien automatisch über die Konsole mit der Anwendung verknüpfen:

  • Ermitteln Sie, welchen Dateityp/welche Dateierweiterung der Kunde starten möchte.
  • Ermitteln Sie die veröffentlichte Anwendung, mit der diese Dateien geöffnet werden sollen.
  • Verknüpfen Sie die Erweiterung mit der Anwendung, indem Sie sie im Bereich Veröffentlichung > Veröffentlichte Ressource > Registerkarte Erweitert > Einstellung Dateierweiterung im Dropdown-Menü auswählen.

Wenn der Benutzer sich mit dem Client anmeldet, wird die Verknüpfung auf dem lokalen Computer des Benutzers abgelegt. Wenn nun lokale .docx-Dateien ausgeführt werden, wird die veröffentlichte App gestartet, in der das Dokument bearbeitet werden kann.




1d70d1f9c41d01c5f7202a4290e434e1

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No