Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Parallels Remote Application Server erzeugt sehr große Protokolldateien

APPLIES TO:
  • Parallels Remote Application Server

Informationen

Die Standard-Debug-Protokolldateien für Parallels Remote Application Server können im Wesentlichen wie folgt beschrieben werden:

  • 2XLogFile.txt: Debug-Protokolldatei für Remote Application Server. Behandelt Secure Gateway-Verarbeitung, Veröffentlichung, LoadBalancing und Lizenzierung.

  • TSAgent.txt: Debug-Protokolldatei für TerminalServer Agent.

Wenn Debugging aktiviert ist, wird insbesondere TSAgent.txt sehr groß, obwohl der Debug-Modus nur dann aktiviert werden sollte, wenn ein Mitarbeiter des technischen Supports von Parallels Sie dazu auffordert.

Lösung

Gehen Sie wie folgt vor, um die Protokollierung zu deaktivieren:

In Parallels Remote Application Server Version 10 und früher:

  1. Öffnen Sie die Parallels Remote Application Server-Konsole.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Informationen.
  3. Gehen Sie zu Protokollierung.
  4. Deaktivieren Sie die Konsolenprotokollierung hier.
  5. Deaktivieren Sie für den TerminalServer Agent unter Server-Farm > Terminalserver > Eigenschaften > Agent-Einstellungen die Option Protokollierung.

In Parallels Remote Application Server Version 11 und höher:

  1. Öffnen Sie die Parallels Remote Application Server-Konsole.
  2. Gehen Sie zu Server-Farm.
  3. Gehen Sie zu Einstellungen.
  4. Aktivieren Sie Alle Protokolle deaktivieren (Disable all logs).



1d70d1f9c41d01c5f7202a4290e434e1

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No