Search

Language:  

Available article translations:

Manuelle Installation der Parallels Tools in einer virtuellen Linux-Maschine

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition
  • Parallels Desktop Lite

Kennzeichen

Ich kann Parallels Tools nicht in meiner virtuellen Linux-Maschine installieren. Ich führe alle erforderlichen Befehle im Terminal aus, aber die Installation startet nicht.

Lösung

  1. Öffnen Sie das Ubuntu Linux Terminal-Fenster über die Tastenkombination Ctrl+Alt(Option)+T.
  2. Fordern Sie Administrator- bzw. Root-Berechtigungen an (je nach der von Ihnen verwendeten Linux-Distribution):

    sudo su
    

    oder

    su
    
  3. Vergewissern Sie sich, dass das DVD-Laufwerk Ihrer virtuellen Linux-Maschine leer ist:

    eject /dev/cdrom
    
  4. Gehen Sie in der Menüleiste von Parallels Desktop zu Geräte > CD/DVD > Image einbinden…

    Navigieren Sie zu /Programme/Parallels Desktop/Contents/Resources/Tools.

    Klicken Sie auf „prl-tools-lin.iso“ und dann auf „Öffnen“.

  5. Stellen Sie das Parallels Tool-Image der virtuellen Linux-Maschine bereit:

    mkdir /media/cdrom
    mount /dev/cdrom /media/cdrom
    
  6. Stellen Sie sicher, dass das Datenträger-Image erfolgreich bereitgestellt wurde:

    ls /media/cdrom
    

    Es sollten die Dateien aufgeführt sein, die sich auf dem Datenträger befinden.

    install*  installer/  install-gui*  kmods/  tools/  version
    
  7. Gehen Sie zum Datenträger der Parallels Tools und führen Sie das Installationspaket aus:

    cd /media/cdrom
    ./install
    



1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9 385adc52a567cad80fb2f95fb8c393bc f9b6a8d63f3437e0dca35c9704a9033c 4987860c21de5849bcebfeb0472cfd03

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No