Search

Language:  

Available article translations:

So installieren Sie Parallels Tools in einer virtuellen Linux-Maschine

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 11 for Mac Home Edition
  • Parallels Desktop 10 for Mac Home Edition
  • Parallels Desktop 9 for Mac Standard Edition

Kennzeichen

Ich habe eine neue virtuelle RPM-basierte Linux-Maschine installiert und möchte darin jetzt Parallels Tools installieren.

Lösung

Wichtig: Vor der Installation der Parallels Tools empfehlen wir Ihnen, Ihre virtuelle Linux-Maschine auf die neueste Kernel-Version zu aktualisieren und dann neu zu starten.

  1. Gehen Sie in der virtuellen Fedora-Maschine zu Terminal und führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus:

    su
    

    (Root-Passwort eingeben)

    dnf install gcc kernel-devel-$(uname -r) kernel-headers-$(uname -r) make
    

    Wichtig: Für Fedora und Redhat Linux empfehlen wir auch die Installation von „checkpolicy“ und „selinux-policy-devel“.

    dnf install checkpolicy selinux-policy-devel gcc kernel-devel-$(uname -r) kernel-headers-$(uname -r) make
    
  2. Vergewissern Sie sich, dass das virtuelle DVD-Laufwerk Ihrer virtuellen Linux-Maschine leer ist:

    eject /dev/sr0
    
  3. Gehen Sie zum Menü Aktionen (in der OS X-Menüleiste) -> Parallels Tools neu installieren...

  4. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

  5. Führen Sie im Terminal Folgendes aus:

    mkdir /media/cdrom
    
    mount -o exec /dev/sr0 /media/cdrom
    
    cd /media/cdrom
    
    ./install
    
  6. Fahren Sie mit der Installation der Parallels Tools fort. Starten Sie abschließend neu.



1e5db16426987d561060acdf56d947b4 3307fff3682b15f0ba3fbe13d779296d a9c6e0b6a5209e617a7c0dd5eace86cf 39e36b0abb33520c52ec8a15b563c41d 97a8ac9f376ccb34ff8a388d158b8d2e

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No