Search

Language:  

Available article translations:

Windows Taskleiste wird in Coherence-Modus hinter Mac Dock angezeigt

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop for Mac Standard Edition
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition

Kennzeichen

Ich habe ein Upgrade auf Parallels Desktop 9 für Mac durchgeführt und nun befindet sich die Windows Taskleiste hinter dem Mac Dock. Wie erreiche ich, dass die Windows Taskleiste über dem Dock erscheint?

Ursache

Dies ist ein neues Verhalten der Windows Taskleiste im Coherence-Modus in Parallels Desktop 9 für Mac.

Diese Änderungen wurden eingeführt, um den Coherence-Darstellungsmodus noch weiter für die Arbeit mit Vollbildapps zu optimieren, insbesondere in Windows 8 und 8.1, sowie um die vollständige Kompatibilität von Parallels Desktop 9 mit OS X Mavericks herzustellen.

Nähere Informationen finden Sie in der detaillierten Beschreibung

Lösung

Der Coherence-Modus dient dazu, den Windows Desktop zu "entfernen" und Windows Programme wie native Mac Apps erscheinen zu lassen, daher wird die Windows Taskleiste standardmäßig im Coherence-Modus ausgeblendet.

Soll die Windows Taskleiste dennoch auf dem Bildschirm erscheinen, können Sie sie aktivieren über: Parallels Desktop Menü -> Alt drücken -> Windows Taskleiste einblenden

Zur Umgehung des Problems mit dem Mac Dock, das die Windows Taskleiste überlappt, können Sie Folgendes tun:

  • Die Windows Taskleiste an die rechte oder linke Seite des Mac Bildschirms verschieben

    • Rechtsklicken Sie auf die Windows Taskleiste und entfernen Sie das Häkchen bei Taskleiste fixieren

    • Ziehen Sie die Windows Taskleiste mit der Maus entweder an die rechte oder linke Seite des Bildschirms
    • Rechtsklicken Sie auf die Windows Taskleiste und setzen Sie ein Häkchen bei Taskleiste fixieren
  • Mac Dock ausblenden

    • Klicken Sie auf das Apple Menü -> Dock -> Dock ausblenden

Detaillierte Beschreibung

Alte Funktionsweise in Parallels Desktop 8:

Angenommen, Sie haben einen Mac mit einer Standardbildschirmauflösung von 1440x900. Um den Coherence-Modus zu implementieren, haben wir den Mac Bildschirm gezwungenermaßen abgeschnitten, damit die Fenster von Windows Programmen nicht unter die Mac Menüleiste oder das Dock reichen. Daher war die reale für virtuelle Windows Maschinen verfügbare Bildschirmauflösung: 1440x(900 - Mac Menüleiste (22) - Dock-Bereich (68)), d.h. im Endergebnis 1440x810.

Dies funktionierte perfekt für Windows Gastbetriebssysteme ab Windows XP bis Windows 7. Bei Windows 8 konnte es jedoch manchmal zu Problemen kommen, besonders, wenn mit Windows 8 Vollbildapps gearbeitet wurde. Nach Veröffentlichung des Windows 8.1 Preview und des OS X Mavericks Developer Preview wurde klar, dass mit dem alten Schema des Coherence-Modus noch mehr Probleme entstehen werden, wenn Programme aus Windows 8 und 8.1 auf einem Mac mit OS X Mavericks genutzt werden.

Aus diesem Grund entschieden wir, die vollständige native Mac Bildschirmauflösung für den Coherence-Modus zu übernehmen.

Funktionsweise in Parallels Desktop 9:

Am Beispiel: Wir haben einen Mac mit einer Standardbildschirmauflösung von 1440x900. Jetzt nutzen wir den gesamten Mac Bildschirm für die Arbeit mit Windows Programmen. Das heißt, nun können sich Windows Programme genau wie Mac Apps verhalten: sie können den gesamten Arbeitsbereich einnehmen und sogar bis hinter das Dock reichen.

Sie haben vielleicht schon bemerkt, dass Windows Programme, auch wenn der Coherence-Modus nun den gesamten Mac Bildschirm einnehmen kann, trotzdem noch von der Mac Menüleiste und dem Dock begrenzt werden, d.h. auch wenn sie maximiert werden, reichen sie nicht bis unter die Mac Menüleiste und das Dock (wenn es aktiviert ist).

Dies wird erreicht, indem ein begrenzter "Arbeitsbereich" definiert wird. Dadurch wird verhindert, dass Windows Programme bis unter die Mac Menüleiste reichen und dafür gesorgt, dass sich Windows Programme genau wie Mac Apps verhalten.

Warum also befindet sich die Windows Taskleiste hinter dem Mac Dock?

Die Windows Taskleiste wurde so entwickelt, dass sie sich außerhalb des Arbeitsbereichs befindet und fungiert selbst als Grenze für den Arbeitsbereich. Deshalb liegt sie unvermeidlich am unteren Ende des Mac Bildschirms (wie auf einem normalen Windows Bildschirm) und wird vom Mac Dock überlappt.


 


Verwandte Artikel:




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9 f9b6a8d63f3437e0dca35c9704a9033c 4987860c21de5849bcebfeb0472cfd03

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No