Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Freigabe von Cloud-Diensten in Parallels Desktop 9

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 10 for Mac
  • Parallels Desktop 9 for Mac

Information

Mit Parallels Desktop 9 können Sie Ihre Cloud-Dienste, wie iCloud, PhotoStream, DropBox, GoogleDrive und SkyDrive, gemeinsam auf Ihrem Mac und in Ihrer virtuellen Windows Maschine nutzen, ohne Dateien doppelt abzuspeichern.

So geben Sie iCloud, PhotoStream, DropBox und Google Drive auf Ihrem Mac für Ihre virtuelle Windows Maschine frei:

  1. Starten Sie Parallels Desktop und anschließend Ihre virtuelle Maschine, die Windows enthält.
  2. Gehen Sie zur Konfiguration der virtuellen Maschine:

    Wenn Ihre virtuelle Maschine im Fenstermodus ausgeführt wird:

    Klicken Sie in der Menüleiste auf "Virtuelle Maschine" -> "Konfigurieren"

    Wenn Ihre virtuelle Maschine im Coherence-Modus ausgeführt wird:

    Klicken Sie auf das Parallels Symbol in der Statusleiste, drücken Sie Alt und wählen Sie "Konfigurieren"

  3. Wechseln Sie zum Reiter "Optionen" -> "Freigabe". Stellen Sie sicher, dass die Option "Cloud-Freigabe" aktiviert ist.

  4. Öffnen Sie den Windows Explorer - die Cloud-Ordner Ihres Mac sind nun in Windows sichtbar!


So geben Sie Ihr SkyDrive, das in Ihrer virtuellen Windows Maschine installiert ist, für Ihren Mac frei:

  1. Starten Sie Parallels Desktop und anschließend Ihre virtuelle Maschine, die Windows enthält.
  2. Gehen Sie zur Konfiguration der virtuellen Maschine:

    Wenn Ihre virtuelle Maschine im Fenstermodus ausgeführt wird:

    Klicken Sie in der Menüleiste auf "Virtuelle Maschine" -> "Konfigurieren"

    Wenn Ihre virtuelle Maschine im Coherence-Modus ausgeführt wird:

    Klicken Sie auf das Parallels Symbol in der Statusleiste, drücken Sie Alt und wählen Sie "Konfigurieren"

  3. Wechseln Sie zum Reiter "Optionen" -> "Freigabe". Stellen Sie sicher, dass die Option "SkyDrive für Mac freigeben" aktiviert ist.

  4. Der SkyDrive-Ordner ist nun auch auf dem Mac verfügbar!


HINWEIS: Im Lieferumfang von Parallels Desktop 9 sind keine Programme für Cloud-Dienste wie iCloud, PhotoStream, DropBox, GoogleDrive und SkyDrive enthalten. Diese müssen Sie ggf. separat installieren.

HINWEIS: Um sicherzustellen, dass das hier beschriebene Feature ordnungsgemäß funktioniert, müssen die Parallels Tools in Ihrer virtuellen Windows Maschine installiert sein. Außerdem gilt: Wenn Sie das Programm Ihres Cloud-Dienstes bei laufender virtueller Maschine installieren, müssen Sie Ihre virtuelle Maschine neu starten, damit Sie es in Windows sehen können.




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 48e7cf384e3b46432e32e6040476f122 33c4522b6fa9ca8e050f19b889fb58f1 fb0e3c3e2247964007f03acae43ffd0d

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No