Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Wie installiere ich die Parallels Tools in einer virtuellen Maschine mit Ubuntu?

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop for Mac
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition
  • Parallels Desktop Lite

Kennzeichen

Wenn ich versuche, die Parallels Tools in einer virtuellen Maschine, in der Ubuntu läuft, zu installieren, erhalte ich die Fehlermeldung, dass die Parallels Tools die Kernel-Quelle benötigen.

Ursache

Folgende Pakete sind erforderlich, um die Parallels Tools in einer VM mit Ubuntu zu installieren: linux-headers  und build-essential

Diese Pakete müssen zunächst installiert werden, bevor Sie die Parallels Tools installieren können.

Lösung

Installieren Sie die Pakete 'linux-headers' und 'build-essential' mithilfe folgenden Befehls in der Konsole:
# sudo apt-get install linux-headers-$(uname -r) build-essential


Versuchen Sie nach erfolgreicher Installation der Pakete die Parallels Tools erneut zu installieren. Halten Sie sich dabei am besten an die nachfolgend aufgeführten Schritte:

1. Starten Sie die virtuelle Maschine.

2. Stellen Sie sicher, dass das CD/DVD-Laufwerk der virtuellen Maschine zu einem leeren Standardlaufwerk führt



3. Wenn das Betriebssystem hochfährt, wählen Sie im Menü auf Virtuelle Maschine und wählen Sie die Option Parallels Tools installieren aus.
Die Imagedatei "prl-tools-lin.iso" wird in das CD/DVD-Laufwerk der virtuellen Maschine geladen.
Die ISO-Imagedatei der Parallels Tools kann auch manuell geladen werden. Klicken Sie dazu in der Statusleiste des Fensters der virtuellen Maschine auf das CD/DVD-Symbol, und wählen Sie Image einbinden aus. Gehen Sie im Fenster des Finders zum Ordner der Festplatte (normalerweise "Macintosh HD" bezeichnet), wählen Sie den Ordner /Library/Parallels/Tools/ aus (für Parallels Desktop 7) oder /Programme/Parallels Desktop.app/Contents/Resources/Tools/ (für Parallels Desktop 8), wählen Sie anschließend die Datei prl-tools-lin.iso aus und klicken Sie auf Öffnen, um sie in die virtuelle Maschine einzubinden.

4. Starten Sie ein Terminal in Ihrer virtuellen Maschine mit Ubuntu. 

Ändern Sie den Pfad zum CD/DVD-Laufwerksverzeichnis:

für Ubuntu 12.04:

cd /media/Parallels\ Tools/


für Ubuntu 13.04:
cd /media/<Benutzername>/Parallels\ Tools/



Geben Sie im CD/DVD-Laufwerksverzeichnis den folgenden Befehl ein, um die Installation der Parallels Tools zu starten:
sudo ./install

5. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms, um die Installation durchzuführen.

6. Starten Sie die virtuelle Maschine neu, sobald die Installation der Parallels Tools abgeschlossen ist.



1e5db16426987d561060acdf56d947b4 33c4522b6fa9ca8e050f19b889fb58f1 f9b6a8d63f3437e0dca35c9704a9033c 385adc52a567cad80fb2f95fb8c393bc 4987860c21de5849bcebfeb0472cfd03

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No