Search

Language:  

Available article translations:

Neuheiten in Parallels Desktop 7 für Mac

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop 7 for Mac Standard Edition

Überblick

Parallels Desktop 7 für Mac ist ein bedeutendes Upgrade von Parallels preisgekrönter Software für die Arbeit mit Windows auf dem Mac.

Neuheiten

Diese Version von Parallels Desktop für Mac (Build 7.0.14920) bietet folgende neue Funktionen und Verbesserungen:

Kompatibilität mit OS X Lion


- Unterstützung der Vollbildapps, die in OS X Lion eingeführt wurden.
- Integration mit Launchpad: Fügen Sie die Windows Programme Ihrer Wahl zu Launchpad hinzu und verwenden Sie den Windows Ordner, um auf andere Windows Programme von Launchpad aus zuzugreifen.
- Animationen im Stil von OS X, wenn Sie ein neues Windows Programmfenster im Coherence-Modus öffnen
- Unterstützung der Funktionalität Resume, die in OS X Lion eingeführt wurde
- Unterstützung des Ausführens von OS X Lion in einer virtuellen Maschine
- Möglichkeit der Erstellung einer virtuellen Maschine mit OS X Lion unter Verwendung der Wiederherstellungspartition auf Macs mit OS X Lion.

Benutzerfreundlichkeit


- Komplett neuer Parallels Wizard: Einfaches Erstellen und Importieren neuer virtueller Maschinen zum Ausführen von Windows oder einem anderen Betriebssystem, Übertragen von Daten von einem entfernten PC, Nutzung des Boot Camp oder Herunterladen von Chrome OS.
- Windows kann nun direkt über den Parallels Wizard gekauft und heruntergeladen werden (nur in den USA und Kanada).
- Parallels Convenience Store: Er bietet eine einfache Möglichkeit zum Kauf nützlicher Programme sowohl für Mac als auch Windows
- Neues, intuitiveres Design zur Verbesserung des Benutzererlebnisses
- Coherence-Tutorial nach der Installation von Windows, damit neue Nutzer lernen können, wie sie in Parallels Desktop arbeiten
- Parallels Desktop nun inklusive aller verfügbaren Sprachen - Die Sprache der Parallels Desktop Benutzeroberfläche wird automatisch an die Sprache des Mac OS angepasst
- Automatische Installation von Software-Updates für Parallels Desktop, um mit wichtigen Fehlerbehebungen und Funktionsverbesserungen immer auf dem neuesten Stand zu sein
- Vereinfachter Prozess zur Installation von Gastbetriebssystemen
- Verständlicherer Prozess für die Aktualisierung der Parallels Tools für Windows
- Möglichkeit, die Statusleiste, die zum Fenster der virtuellen Maschine gehört, einzublenden oder zu verbergen
- Verbesserte Integration mit Spaces: Verschieben Sie Windows Programme zwischen Spaces, wenn Sie im Coherence-Modus sind.
- Einfacheres Übertragen von Windows von einem entfernten PC auf den Mac mithilfe eines Zahlencodes. Die IP-Adresse oder der Name des PCs wird nicht mehr benötigt.
- Konfigurationsdialog der virtuellen Maschine im Mac Stil: Alle Änderungen werden sofort übernommen
- 3D-Spiele wechseln jetzt automatisch in den Vollbildmodus, wenn Sie während des Coherence-Modus gestartet werden
- Die Kombination Ctrl-Alt-End wurde zum Menü Geräte > Tastatur hinzugefügt
- Erneuerte, einfachere Oberflächen für die Befehle "In Vorlage klonen" und "In Vorlage konvertieren"
- Der Smart-Mouse-Modus kann nun geändert werden, während Windows ausgeführt wird

Parallels Mobile


- Sound-Unterstützung: Hintergrundmusik und Audio-Dateien können jetzt remote von Windows abgespielt werden.
- Mit Parallels Mobile ist es jetzt möglich, Text zwischen dem Mobilgerät und Windows zu kopieren und einzufügen
- Steuern Sie Ihren Mac und Mac Apps genau wie Windows und Ihre virtuelle Maschine
- Bessere Grafikleistung
- Möglichkeit Parallels Mobile so einzustellen, dass eine Verbindung mit dem Mac und Windows nur aufgebaut wird, wenn eine WLAN-Verbindung verfügbar ist
- Verbesserte Unterstützung externer Bildschirme und Tastaturen

Integration


- iSight, FaceTime HD Kamera, und externe Webcams können jetzt in Mac OS X und Windows gemeinsam genutzt werden
- Verbessertes Drucken über virtuelle Maschinen: Die Drucker in Mac OS X werden automatisch in Windows verfügbar und bei Änderung des Standarddruckers in Mac OS X wird dieser automatisch für die virtuellen Maschinen übernommen, die diesen Drucker verwenden.
- Verbesserte Gemeinsame Profile: Der Windows Papierkorb kann jetzt zum Papierkorb in Mac OS X weitergeleitet und somit vereint werden
- Automatische Anpassung der Windows Tastatur, sodass sie wie in Mac OS X funktioniert.
- Die Inhalte der Gemeinsamen Ordner werden sofort aktualisiert, wenn Änderungen von beiden
Seiten aus gemacht werden
- Windows Programme ohne Rückmeldung können nun über den Befehl "Sofort beenden" von Mac OS aus geschlossen werden.
- Der Coherence-Modus ist jetzt auch für virtuelle Maschinen mit Linux verfügbar.
- Zwei-Wege-Synchronisierung: Wenn aktiviert, werden in Mac OS X oder dem Gast-OS getätigte
Änderungen in der Zeiteinstellung automatisch im jeweils anderen OS synchronisiert.
- Mit Mac OS X gemeinsam genutzte Festplatten und Ordner unter Windows werden über /Volumes bereitgestellt.

Leistung


- Volle 64-Bit-Anwendung für bessere Leistung
- Die Performance insgesamt konnte verbessert werden.
- Bessere 3D-Leistung
- Bessere Festplatten-I/O-Leistung
- Bessere Leistung bei Gemeinsamen Ordnern
- Bessere Leistung beim Drucken
- Schnellere Konvertierung von virtuellen Maschinen von Drittanbietern
- Verbessertes Gaming-Erlebnis: Es werden mehr moderne Spiele unterstützt
- Unterstützung von Jumbo Frames zur Verbesserung des Netzwerkdurchsatzes
- Verbesserungen bei der Hardware-Virtualisierung, darunter Unterstützung von AVX-Anweisungen (Advanced Vector Extensions)
- Viel längere Akkulaufzeit mit einer Energiesparoption, die auf neuen MacBook Pros mit zwei Grafikkarten aktiviert werden kann.

Geräte


- Zuweisung von bis zu 1 GB Grafikspeicher für eine einzige virtuelle Maschine
- Unterstützung von WDDM (Windows Display Driver Model) 1.1
- Surround Sound 7.1 in virtuellen Maschinen mit Windows
- Verbesserte Sound-Funktionalitäten in Windows mit einer Abtastrate von bis zu 192 KHz und Bit-Tiefe von bis zu 24 Bit für Wiedergabegeräte und bis zu 192 KHz und 16 Bit für Aufnahmegeräte
- Reibungslosere Bewegungen des Mauszeigers, wenn die Windows beschäftigt ist
- Unterstützung des horizontalen Scrollens in virtuellen Maschinen mit Linux
- Möglichkeit, die Interfacekarte des virtuellen Netzwerks in den Systemeinstellungen von Mac OS X anzeigen zu lassen

Sonstiges


- 90-tägiges Gratis-Abonnement für Acronis Online Backup
- 90-tägiges Gratis-Abonnement für Kaspersky Internet Security 2012 für Windows und Kaspersky Anti-Virus 2011 für Mac (nur für neue Parallels Desktop Nutzer)
- Erstellen virtueller Maschinen, die von Live-CDs aus booten
- Import von virtuellen Maschinen, die in Virtual Box 4 erstellt wurden
- Im Fenster-Darstellungsmodus lässt eine optische Anzeige erkennen, wenn die gemeinsamen Ordner beschäftigt sind.
- Direktes Anschließen einer zusätzlichen Maus (oder eines anderen Zeigegeräts) an die virtuelle Maschine über USB

Systemvoraussetzungen

Hardware


- Ein Mac Computer mit Intel Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7 oder Xeon Prozessor
- Mindestens 2 GB RAM (4 GB empfohlen für Windows 7)
Hinweis: Der Mac muss über genügend Arbeitsspeicher zur Verwendung von Mac OS X und den Programmen verfügen, zzgl. des Speicherplatzes, der für jedes weitere Betriebssystem (und dessen Programme) erforderlich ist, welches Sie simultan verwenden wollen.
- Mindestens 700 MB Festplattenspeicher auf dem Startvolume für die Installation von Parallels Desktop
- 15 GB freien Festplattenspeicher für Windows

Software


- Mac OS X Lion 10.7 oder höher, Mac OS X Snow Leopard 10.6.8 oder höher oder Mac OS X Leopard 10.5.8 oder höher
Einen Installationsdatenträger für Windows oder ein anderes Installationsmedium für die Betriebssysteme, die Sie parallel zu Mac OS X verwenden wollen

Copyright-Vermerk

Copyright © 1999-2011 Parallels Holdings Ltd. und Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses Produkt ist durch US-amerikanische und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt. Die dem Produkt zugrunde liegenden Technologien, Patente und Marken sind unter http://www.parallels.com/trademarks aufgelistet.

Microsoft, Windows, Windows Server, Windows NT, Windows Vista und MS-DOS sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds.
Apple, Mac und Mac OS sind Marken der Apple Inc.
Alle anderen hierin erwähnten Marken und Namen können Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Kontakt

Produkt-Website: http://www.parallels.com/de



223eaea75536b1878213dd8e38ab608d 1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No