Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

FEHLER: Ihre virtuelle Maschine funktioniert eventuell langsam, da die Virtualisierungsunterstützung auf Ihrem Mac deaktiviert ist

APPLIES TO:
  • Parallels Desktop for Mac Standard Edition

Kennzeichen

Wenn Sie Parallels Desktop oder eine virtuelle Maschine starten, wird eine Fehlermeldung angezeigt:

    Ihre virtuelle Maschine funktioniert eventuell langsam, da die Virtualisierungsunterstützung auf Ihrem Mac deaktiviert ist

Nach der ersten Fehlermeldung erscheint möglicherweise eine weitere:

    Der Parallels Treiber kann nicht geladen werden

Ursache

  • Parallels Desktop wurde nicht auf das neueste Build aktualisiert
  • Ihre Version von Parallels Desktop ist nicht kompatibel mit der auf Ihrem Mac ausgeführten OS X Version.
  • Berechtigungsfehler in OS X
  • Falsch konfiguriertes OS X
  • Ihr Mac wird im abgesicherten Modus ausgeführt

Lösung

  1. Starten Sie Ihren Mac neu

  2. Stellen Sie sicher, dass die auf Ihrem Mac installierte Version von Parallels Desktop kompatibel mit der OS X Version ist, die auf Ihrem Mac ausgeführt wird. Falls sie nicht kompatibel ist, müssen Sie Parallels Desktop auf die neueste Version upgraden.

  3. Führen Sie ein Update von Parallels Desktop auf das neueste Build durch. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf Parallels Desktop > Nach Updates suchen... Laden und installieren Sie das Update, sofern eines gefunden werden konnte.

  4. Sollte das Problem weiterhin bestehen, öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm auf dem Mac (im Ordner Programme) > wählen Sie dort die Macintosh HD aus > klicken Sie auf "Zugriffsrechte reparieren". Wenn dies nicht hilft, gehen Sie bitte zum nächsten Schritt über.

  5. Deinstallieren Sie Parallels Desktop unter Zuhilfenahme folgender Artikel (wählen Sie dabei die von Ihnen verwendete Version von Parallels Desktop):

Sobald Parallels Desktop deinstalliert ist, starten Sie den Mac neu und installieren Parallels Desktop erneut. Ihre virtuelle Maschine wird während des Vorgangs nicht gelöscht.

  1. Stellen Sie sicher, dass die VT-x-Virtualisierungstechnologie auf Ihrem Mac aktiviert ist: http://support.apple.com/kb/TS2744

  2. Wenn Ihr Mac im abgesicherten Modus ausgeführt wird, sollten Sie Folgendes durchführen:

    • Öffnen Sie das Programm Terminal auf dem Mac (zu finden in /Programme/Dienstprogramme).
    • Fügen Sie den unten stehenden Befehl in das Terminal ein und drücken Sie anschließend Enter

    (bitte geben Sie Ihr Kennwort für den Mac Administrator-Account ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie dann die Enter-Taste.

    HINWEIS: Wenn Sie nach Erscheinen der Aufforderung "Password:" Ihr Kennwort eingeben, werden Sie keine Eingabe im Fenster des Terminals sehen. Geben Sie einfach das Kennwort ein und drücken Sie Enter. Falls Sie das Kennwort falsch eingegeben haben, sehen Sie die Mitteilung "Sorry, try again" und können das Kennwort erneut eingeben:

    sudo nvram boot-args=""
    

    (zusätzliche Informationen finden Sie im entsprechenden Artikel von Apple)

    • Starten Sie den Mac neu und versuchen Sie, Ihre virtuelle Maschine zu starten.

 


Verwandter Artikel:




1e5db16426987d561060acdf56d947b4 df4909b7dd0609a3c148f007041db6d9

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No